Wie alles begann      
         
  Eigentlich war der Organisator des M.g.K. Ludwig „ Luck“ Maurer vorher nichts anderes als ein Metal Fan der gerne diese Musik hörte mit seiner Band SEASONS IN BLACK den ein oder anderen Club Gig spielte und 1 bis 2 mal im Jahr seiner Leidenschaft dem Heavy Metal auf grossen Festivals ( DYNAMO, With Full Force ) fröhnte... Aber es kam anders:Im Mai 2001 erfährt Ludwig das er im Alter von nur 20 Jahren lebensgefährlich an Krebs erkrankt ist und man so schnell wie nur möglich mit einer Chemotherapie beginnen muss um das allerschlimmste zu verhindern.
Ein Jahr später geht es Ludwig Maurer der nach 8 Chemotherapien und zahlreichen Operationen bis auf einige kleine Tumorrückstände wieder fast geheilt ist schon wieder gut genug um selbst die Iniziative zu ergreifen:
Nach Geschehnissen wie z. B. dem Tod von Chuck Schuldiner, der in einem Land starb, das sich Weltmacht nennt und Raketen in den Weltraum feuert, ihr Geld für sinnlose Atombombentests ausgibt, zu sterben, weil man nicht genug Kohle hat für eine Behandlung oder eine Krankenversicherung, ist menschlich gesehen mehr als unwürdig.
Mit dem erspielten Geld, das zu 100% an die

Jose Carreras Leukämie Stiftung E.V.


geht werden neue Heilverfahren errforscht und im Einzelfällen Patienten unterstützt!
 
 
TOGETHER WE ARE STRONG !!!!  
    Luck im Jahr 2001 vor seiner ersten Chemotherapie

   
Das erste Metal gegen Krebs Festival 2002 ist vorrüber und es war ein geiler Event!
Leider aber wurden trotz guter Vorbereitung und Kalkulation 4500€ Defizit gemacht!!!
Das lag an verschiedenen Gründen, zum einem war der Zeitpunkt im September zu spät, da es nachts sehr kalt wurde, zum anderen währe Freitag / Samstag besser gewesen als Samstag / Sonntag, da viele am letzten Tag schon früher die Heimreise antretten mussten und mit Sicherheit spielte die Mehrheit der bekannteren Bands am ersten Tag !!!
All das sind Erfahrungen aus denen ich sicherlich gelernt habe und zwangen mich nicht zuletzt aus finanziellen Gründen dazu 2003 kein Benefiz Open Air zu veranstalten! Aber auch 2003 müsst Ihr auf nichts verzichten: Florian Aichinger und die Metalfreunde Allersdorf machen dieses Jahr ein Festival mit dem gleichen gutem Hintergrund. Natürlich haben Sie von mir, SEASONS IN BLACK und natürlich der restlichen Metal gegen Krebs Crew volle Unterstützung!
         
  DANKE FÜR EUREN GEILEN SUPPORT. UNITED WE STAND !!!  
         
  ...und nun schreiben wir das Jahr 2004 entgegen allen Gerüchten, gibt es wieder ein Metal gegen Krebs Festival und zwar wieder am gewohnten Ort. Die ganze Party findet diesmal zwar leider nur einen Tag, den 28.08.2004 statt, aber dafür mit echt hochkarätigen Bands! Das United we stand Festival ist vorüber und wir haben uns für das Jahr 2004 zusammengetan. Ausserdem haben wir uns wie schon auf der Startseite zu lesen ist, zu einer Union aus vier Gruppen zusammengetan um auch in Zukunft unseren Beitrag zu leisten und hilfsbedürftigen zu helfen! Nachdem die deutsche Krebshilfe die Spende erst verweigert hatte, sich aber dann bei mir entschuldigt hatten. Entschieden wir uns das Geld der Jose Carreras Leukämie Stiftung E.V. zu überweisen. Die die 3006,64 Euro auch dankend annahmen!  
         
  2005

Es wird wieder ein Metal gegen Krebs Festival geben!

Wie schon beim 2004er Festival organisieren wir das Festival nun zu dritt! Am 02. und 03. September 2005 geht das Metal gegen Krebs / United we Stand in die vierte Runde. FLORIAN AICHINGER und ARON PLEITINGER werden gleichermasen dieses Event mit vorbereiten und durchführen! Wir sehen uns also im September in alter Frische!